AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Umfang der Geltung

1.
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden im Bezug auf die Lieferung von Waren, die im Internet über die Webseite www.bauxxl.de präsentiert werden (im Folgenden: Warenlieferungen).

2.
Soweit nicht schriftlich etwas Abweichendes vereinbart ist, gelten diese Geschäftsbedingungen ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen des Kunden werden nicht anerkannt.


§ 2 Registrierung und Datenschutz

1.
Der Abschluss von Verträgen über Warenlieferungen mit uns setzt voraus, dass sich der Kunde auf der Webseite www.bauxxl.de („Webseite“) mit den dort geforderten personenbezogenen Daten anmeldet und sein Einverständnis mit der Geltung der vorliegenden Geschäftsbedingungen erklärt. Registrierungsberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht. Mit der Registrierung wählt der Kunde gemäß dem auf der Webseite hinterlegten Anmeldeformular ein Passwort, sofern er die Erstellung eines Kundenkontos wünscht. Das Passwort ist von den Kunden geheimzuhalten und darf Dritten nicht mitgeteilt werden. Für die Registrierung auf der Webseite ist die Erstellung eines Kundenkontos nicht obligatorisch.

2.
Abgesehen von den vorstehend in § 2 Abs. 1 genannten Pflichten ist mit der Registrierung des Kunden auf der Webseite keine Verpflichtung verbunden und die Registrierung erfolgt für den Kunden kostenlos. Der Kunde kann seine Registrierung jederzeit wieder löschen lassen. Änderungen können online über die auf der Webseite enthaltenen Anmeldeformulare eingegeben werden.

3.
Die vom Kunden im Rahmen der Registrierung eingegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns und unseren Kunden abgeschlossenen Verträge über Warenlieferungen und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Deutschen Datenschutzrechtes verwendet. Eine darüberhinausgehende Verwendung für Zwecke der Werbung, Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Leistungsangebote von uns bedarf der ausdrücklichen Einwilligung des Kunden. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung einer Warenbestellung zu erteilen, sie kann jedoch von ihm jederzeit widerrufen werden.


§ 3 Angebot, Annahme

1.
Unser Warenangebot auf der Webseite stellt kein verbindliches Angebot über Warenlieferungen dar. Vielmehr wird dem Kunden die Möglichkeit gegeben, seinerseits ein verbindliches Angebot zum Erwerb des von ihm gewählten Produktes abzugeben. Die Abgabe dieses Angebotes erfolgt nach Durchlaufen des Bestellvorganges auf der Webseite durch Aktivierung der Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“.

 

2.
Vor Kaufabschluss erscheint eine Zusammenfassung Ihres Bestellvorgangs in diesem Sie Ihre Bestellung verändern können.
Erhobene Daten werden von uns gespeichert, um in Bezug auf die Kundenbeziehung verwendet zu werden. Eigene Kundendaten können jederzeit angefragt werden.

2.1 

Bitte wählen Sie den oder die Artikel aus, die Sie bestellen möchten. Sie legen damit die Artikel in ihren Warenkorb.

2.2

Um Ihre Artikel zu bestellen, rufen Sie bitte das Fenster „Warenkorb ansehen“ auf und überprüfen, ob alles richtig eingegeben ist. Sie können jederzeit Korrekturen vornehmen, indem Sie Waren löschen oder andere Waren hinzufügen.

2.3 

Anschließend rufen Sie bitte das Fenster „Bestelldaten eingeben“ auf und geben Ihre Rechnungs- und eventuell davon abweichende Lieferanschrift ein; die mit einem Sternchen versehenen Angaben sind Pflichtfelder, die wir unbedingt benötigen, um Ihre Bestellung bearbeiten zu können. Bitte geben Sie auch an, welche der von uns angebotenen Zahlungsarten Sie auswählen.

2.4 

Sodann bestätigen Sie bitte auf dem Feld „zahlungspflichtig bestellen“ Ihre Bestellung.

2.5 

Sie erhalten von uns umgehend eine Bestätigung Ihrer Bestellung mit dem Hinweis, wann wir Ihre Artikel versenden können. Sollte ein Artikel nicht vorrätig sein, werden wir dies in unserer Bestätigung vermerken; wenn in diesem Fall andere von Ihnen bestellte Artikel lieferbar sind, wickeln wir den Bestellvorgang über diese Artikel ab, es sei denn, Sie geben uns eine andere Weisung. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht bleibt davon natürlich unberührt.

2.6

Wir speichern den Vertragstext. Sie können die Vertragsbestimmungen jederzeit auf unserer Web-Seite abrufen, indem Sie die Ihnen mit der Bestätigung zugeschickte Bestellnummer eingeben. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie unabhängig davon jederzeit einsehen und für Ihre Zwecke speichern. Soweit wir nichts anderes vereinbaren, wickeln wir diesen Vertrag in deutscher Sprache ab.


3.
Wir sind nicht verpflichtet das unter Ziffer 1 bezeichnete Erwerbsangebot des Kunden anzunehmen. Nach Abgabe des Angebotes erhält der Kunde zunächst eine Bestellbestätigung per E-Mail an die von ihm bei Bestellvorgang angegebene E-Mail-Adresse. Diese Bestellbestätigung ist keine Annahme des Angebots, sondern lediglich eine Information über den Eingang der Bestellung unter Wiedergabe der Bestelldaten.
Verträge über Warenlieferungen zwischen dem Kunden und uns kommen erst durch eine sich hieran anschließende Annahmebestätigungen durch uns zu Stande. Die Annahmebestätigung erfolgt per gesonderter E-Mail durch uns an die vom Kunden im Rahmen seiner Registrierung angegebene E-Mail-Adresse.

§ 4 Lieferbedingungen

1.
Handelt es sich bei dem Kunden nicht um einen Verbraucher, erfolgen vorbehaltlich anderweitiger ausdrücklicher Vereinbarungen sämtliche Lieferungen auf Kosten und Gefahr des Kunden und die Gefahr geht mit der Übergabe an das von uns beauftragte Versandunternehmen auf den Kunden über. Die Versandkosten sind auf der Webseite mit den Preisen der jeweiligen Waren abrufbar und werden von uns auf der Rechnung für Ihre Lieferungen gesondert ausgewiesen.

2.

Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern wir für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 14 Tage. Die Einhaltung von Fristen für Lieferungen setzt den rechtzeitigen Eingang sämtlicher vom Kunden zu liefernde Angaben sowie die Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen und sonstigen Verpflichtungen durch den Kunden voraus. Die Lieferfrist verlängert sich unbeschadet weitergehende Ansprüche in angemessener Weise, wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt werden.

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen

1.
Sämtliche angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

2.
Der Kaufpreis für die Warenlieferungen wird sofort mit Bestellannahme durch uns fällig. Die Zahlung hat nach Wahl des Kunden per Banküberweisung (Vorkasse), SOFORT Überweisung, Nachnahme, amazon pay oder per Paypal zu erfolgen.  

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Sämtliche gelieferten Waren von uns bleiben bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher uns gegen den Kunden aus dem Verkauf der Waren zustehenden Ansprüche in unserem Eigentum.

§ 7 Mängelansprüche

1.
Garantien für die Beschaffenheit der von uns gelieferten Waren werden nicht abgegeben. Insbesondere haben die von uns wiedergegebenen Produkt- oder Warenbeschreibungen nicht den Charakter einer Garantie. Abbildungen, Maße, Angaben zu Farbtönen und sonstige Beschaffenheitsangaben, die in den von uns wiedergegebenen Produkt- oder Warenbeschreibungen enthalten sind, stellen lediglich branchenübliche Annäherungswerte dar. Die dort abgebildeten Muster gelten lediglich als annähernde Anschauungsstücke für Qualität, Abmessungen und sonstige Eigenschaften. Unsere Angaben über Maße, Eigenschaften und Verwendungszweck unserer Produkte dienen der bloßen Beschreibung und enthalten keine Garantie oder Eigenschaftszusicherung

2.
Im Falle von Mängeln richten sich die Ansprüche des Kunden nach den gesetzlichen Vorschriften. Schadensersatz kann nur unter den Voraussetzungen des nachstehenden § 8 verlangt werden.

§ 8 Haftungsbeschränkung

1.
Vorbehaltlich der nachstehenden § 8 Abs. 2 und 3 sind Schadensersatzansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund sowie seine Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen der Höhe nach bzgl. gelieferter schadensursächlicher Waren auf einen Betrag in Höhe des diesbezüglich vereinbarten Preises beschränkt. Im Übrigen sind diese Ansprüche ausgeschlossen.

2.
Die Haftungsbeschränkung gem. § 8 Abs. 1 gilt nicht, sofern die Schadensursache auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung oder auf einer zumindest fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruht. Im Falle der fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung jedoch der Höhe nach auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

3.
Die Haftungsbeschränkung gem. § 8 Abs. 1 gilt ferner nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder ausnahmsweise eine Garantie übernommen haben.

§ 9 Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.  Im Falle eine Vertrages über mehrere Waren, die der Kunde im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat, die getrennt geliefert werden, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihn benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde uns (Grah Baustoffzentrum GmbH, bauxxl.de - Wittensteinstr. 156 42285 Wuppertal, Tel. 0202 9460696-0, Email: info@bauxxl.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das untenstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Der Kunde kann das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf der Webseite www.bauxxl.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Macht der Kunde von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir ihm unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufes übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir von dem Kunden erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich darauf ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass der Kunde die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, Die Kosten werden auf höchstens etwa 500 EUR geschätzt.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster-Widerrufsformular

An
...

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

Angabe der Ware über die der Widerruf erklärt werden soll

Bestellt am …, erhalten am …

Anschrift des Kunden

Datum, an dem der Widerruf erklärt wird

 

§ 10 Streitschlichtung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur  Teilnahme  an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.



§ 11 Schlussbestimmungen


Für uns und den Kunden gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf.

2.
Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderungen dieser Schriftformklausel.

3.
Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

Zuletzt angesehen