Besonders in den Herbstmonaten sind die meisten Eigenheimbesitzer im Garten und auf den Gehwegen unterwegs und damit beschäftigt das Herbstlaub der eigenen Bäume, sowie der der angrenzenden Grundstücke zu beseitigen. Auf den Wegen führt liegen gebliebenes Laub schnell zu unerwünschten Rutschpartien und auf dem Rasen zu unschöner Fäulnis- und Moosbildung.
Was zuvor am Baum noch farbenprächtig und romantisch wirkte, ist unten auf dem Boden angekommen, oft lästig und bei Feuchtigkeit sogar gefährlich: Herbstlaub. Um Rutschgefahren bei Feuchtigkeit zu vermeiden sollte man Laub von Wegen und Straßen entfernen. Auf dem Rasen verbleibende Blätter machen den Rasen gelb .. also sollten sie auch hier weichen.